10 Fehler deiner DIY Website

10 Fehler deiner DIY Website und wie du sie vermeiden kannst

Hebe deine Website auf das nächste Level

Du möchtest mit deiner Website deine Wunschkunden ansprechen und deine Produkte und Dienstleistungen verkaufen

Du hast bereits eine Website für dich gemacht, die dir aber keine Umsätze generiert und du sie lieber versteckst weil du mit ihr nicht zufrieden bist?

Dann bist du hier genau richtig, denn deine Website kann mehr für dich tun, als du jetzt vielleicht denkst!

Wahrscheinlich erkennst du dich in einigen der folgenden Punkte wieder und du möchtest diese Baustellen beheben und mit einer schlagfertigen Website die Kunden erreichen, die genau dich suchen und dankbar für deine Leistungen sind.

Du bist auf dem richtigen Weg, denn du bist bereits den ersten Schritt gegangen und hast erkannt, dass deine Website eine Veränderung braucht.

Falls du noch keine Website hast, überlegst dir aber eine für dich zusammenzustellen, werden dir die folgenden Punkte mit Sicherheit helfen, diese DIY Website Fehler von Anfang an zu vermeiden.

Was ich dir als Punkt 0 ans Herz legen möchte: 

DIY Website verbessern

Plane deine Website bevor du mit der tatsächlichen Umsetzung oder Umgestaltung beginnst. Dazu reicht auch nur ein Stück Papier oder ein Projektmanagement Tool, das du gerne nutzt und dir eine gute Organisation erlaubt.

Schreibe dir die Menüpunkte auf, die du auf deiner Website haben möchtest und was dein Ziel mit jedem Menüpunkt ist. Wie wird diese Unterseite deinem Business dienen?

Der erste Eindruck auf deiner Website

# 1

Dein Titelbild sagt nichts über dein Business aus

Wer auf deiner Startseite landet, sieht zuerst dein Titelbild und deine erste Überschrift. Hier musst du ganz präzise deinen motivierenden Leitsatz formulieren, was du deinen Kunden genau anbietest, was dein Vorteil und Alleinstellungsmerkmal gegenüber ähnlichen Anbieter ist. Passt dein Titelbild nicht zu deinem Business oder du formulierst zu ungenau, verlässt dein Websitebesucher möglicherweise viel zu schnell deine Website, mit dem Glauben nicht das gefunden zu haben, was er gerade sucht.

Dies führt leider auch zu einem schlechteren Google Ranking, da Google das als Absprungrate bewertet.

Dein Websitebesucher verlässt nach öffnen eines einzigen Menüpunkts wieder deine Website, ohne auf eine weitere Unterseite geklickt zu haben.

# 2

Die Farben und Schriftarten passen nicht zu deinem Business

Die Farben deiner Website tragen eine Botschaft, die du nicht übersehen darfst. Nicht alle Farben passen zu jedem Business Typ und verschiedene Farben ziehen andere Personen an. Bei der Websitegestaltung empfehle ich dir 2-3 Hauptfarben auszuwählen und diese durchgängig auf deinen gesamten Online Auftritt zu nutzen.

Obwohl Farben einen eigenen Blog Post verdienen, möchte ich sie bereits hier erwähnen, denn mit der richtigen Wahl kannst du die Verweildauer auf deiner Website erhöhen.

Wenn du Business Coach bist und deine Kunden mit deiner Hilfe höhere Umsätze generieren sollen, kannst du ruhig rote, orange Töne verwenden, denn diese Farben strahlen Power, Willenskraft, Umsetzungsvermögen aus.

Wenn du aber Selbsthilfe und Stressbewältigung anbietest, würden diese Farben nochmehr Unruhe ausstrahlen und ich würde eher zu mehr grünen und gelben Tönen greifen.

Generell gilt, die Farben mit denen du dich 100% Wohl fühlst und diese zu dir und deiner Persönlichkeit passen werden auch am besten für deine Website passen.

# 3

Deine Website wirkt zu sehr überladen

Überfordere deine Websitebesucher nicht mit zu vielen Texten und Bilder auf engem Raum. Lass deine Inhalte und Bilder aufatmen, baue genügend White Space ein. Das ist der Abstand zwischen deinen Absätzen, den du ruhig erhöhen kannst. Sortiere deine Texte und Bilder aus, konzentriere dich auf das Wesentliche und schaue dir dein Design mit kritischen Augen an.

# 4

Texte und Bilder rutschen ineinander

Das kommt wirklich häufig vor und wird erst nach langer Zeit bemerkt. Ursache ist einerseits: wenn du deine Website selber gestaltest, überprüfst du sie möglicherweise auf deinem Laptop oder Monitor, vielleicht nur im Browser den du immer nutzt. Sie kann aber in Safari anders aussehen als in Chrome oder auf einem Android Handy und Apple kann die Darstellung ganz anders sein.

Ursache kann andererseits ein nicht oder falsch durchgeführtes Update deiner WordPress Version, Theme oder PlugIns sein. Ich rate dir, deine Website ab und zu auf möglichst vielen Geräten und Monitorgrößen zu prüfen, ob alles wirklich so aussieht und funktioniert, wie es sein soll.

Website auf Monitorgrößen und Browser prüfen

# 5

Nicht geeignete Fotos

Dei Fotos gehören zu den Designelementen auf deiner Website, die du leicht ändern kannst. Bei Stockfotos achte darauf, dass du möglichst nicht häufig vorkommende, bekannt aussehende Fotos auswählst. Prüfe ob deine Fotos wirklich zu deinem Business passen.

Habe mindestens ein Foto von dir auf deiner Website, die professionell gemacht wurde, kein Selfie oder verschwommenes Bild.

# 6

Keine Kontaktmöglichkeit

Ist es leicht dir eine Nachricht zu schreiben? Finden deine Websitebesucher den Link, wo sie Kontakt mit dir aufnehmen können? Bietest du mehrere Möglichkeiten dafür an?

Neben deinem Kontaktformular kannst du gleich auf ein Kennenlern- Gespräch durch Calendly einladen, ein Fragebogen ausfüllen lassen, deine Social Media Kanäle verlinken und deine E-Mail Adresse hinterlegen. Überraschend viele senden gerne eine E-Mail anstatt den Kontaktformular auszufüllen.

webdesign leitfaden

Sei auf den ersten Blick professionell und beeindruckend mit deiner Website!

In meinem 0€ Leitfaden zeige ich dir, wie du:

Deine Website Inhalte

Neben dem Design deiner Website musst du genau so viel Aufmerksamkeit deiner Inhalte schenken. Denn beide zusammen verkaufen deine Produkte oder Leistungen.

# 7

Dein Wunschkunde fühlt sich nicht angesprochen

Sei dir im Klaren darüber was du an wem verkaufen möchtest. Wer ist dein Wunschkunde? Mit wem arbeitest du am liebsten zusammen? Welche Nische spricht dich am meisten an? Mit welchen Kunden fühlst du dich am wohlsten? Denke daran, wenn du jeden ansprechen möchtest, wird sich niemand angesprochen fühlen. Gestalte deine Website so, dass dein Wunschkunde sofort eine Verbindung mit dir spürt. Zeig dich, zeige deine Persönlichkeit, bleibe mit deiner Website in Erinnerung!

# 8

Du hast kein Angebot auf der Website oder zu viele verwirrende Angebote

Du hast so viele Ideen und du möchtest jedem das passende Angebot machen. Deswegen hast du entweder zu viele Angebote auf deiner Website oder gar keine, denn du möchtest sicher gehen, dass dein zukünftiger Kunde das bekommt, was er tatsächlich braucht. Zu viele Möglichkeiten verwirren deine Websitebesucher und gar keine Angebote verunsichern.

# 9

Du möchtest dein Hobby zu stark in dein Business integrieren

Es ist ein so tolles Gefühl deine Arbeit zu lieben und für deine Hobbies zu brennen. Aber beide in eine Website zu packen ist vielleicht keine so gute Idee. Hier meine ich natürlich nicht z.B. Storytelling auf deiner Website, was du in deiner Freizeit liebst und diese Liebe lässt du in deine Texte und Fotos hineinfließen. Hier geht es darum z.B. deinen Hobby Blog in deine Business Website zu integrieren oder zu lange Absätze deinem Hobby zu widmen.

# 10

Eine gemeinsame Website für dein Network Marketing und dein Coaching Business

Auf deiner Business Website Network Marketing Produkte anzubieten finde ich keine gute Idee. Die Wechselwirkung beider Geschäfte aufeinander ist eher mäßig und wer sich für dein Coaching interessiert, wird möglicherweise durch Network Marketing Produkte von der Kontaktaufnahme abgehalten.

Ich empfehle dir lieber 2 spezifische Websites zu haben, wo du dich auf ein Geschäft konzentrierst, denn so wirst du auch besser in Google ranken.

# Zusammenfassung

Es ist immer der richtige Zeitpunkt an deiner Website zu arbeiten, um noch mehr Kunden zu erreichen, deine Angebote richtig darzustellen und Vertrauen aufzubauen. 

Falls du gerne deine Website verbessern möchtest, aber nicht gleich dein gesamtes Webdesign beauftragen willst, buche jetzt dein kostenloses Orientierungsgespräch und wir schauen gemeinsamen, wie du deine Website strategisch und vom Design her verbessern kannst. Hier geht es zur Calendly Termin Buchung.

Adrienn
Share on facebook
Share on email
Share on pinterest

Ich wünsche dir alles Liebe und gutes Gelingen:

Deine Adrienn

Adrienn_Webseitendesigner_

Hi aus der Online Welt!

Hier ist Adrienn

Freue mich riesig, dass du da bist! Du bist hier genau richtig, wenn du nicht nur das Aussehen deiner Website, sondern deine gesamte Online Strategie voranbringen möchtest.  

Mein Name ist Adrienn und ich bin Webdesignerin und Online Strategistin für hoch konvertierende Websites.

Bereits habe ich zahlreichen Unternehmerinnen geholfen, eine Website zu entwerfen, die nicht nur schön aussieht, sondern Neukunden Rund-um-die-Uhr für sie gewinnt.

blank

Hebe deine Website auf das nächste Level!

Hole dir deinen

unverzichtbaren Leitfaden

für 0€ direkt in dein Postfach

Bin mir sicher, dass du viel mehr aus deiner Website holen kannst!

Feminines Webdesign Wien

Möchtest du eine professionelle Website mit echter Strategie?

Du bist bereit deine Website auf das nächste Level zu heben, ohne deine kostbare Zeit dafür in Anspruch zu nehmen und dich durch tausende Tutorial Videos durchzuschlagen? Dann bist du hier genau richtig! 

Ich bin Adrienn: deine WebseitenDesignerin und Online Expertin für sichtbare Websites, die hoch konvertieren, Neukunden richtig ansprechen und eine große Last von deinen Schulter nehmen. Sei stolz auf deine Website, schicke gezielt Interessenten auf deine Landingpages, verkaufe deine Produkte und Dienstleistungen geschickt direkt auf deiner Website.

Lasst uns deine Reichweite und Sichtbarkeit mit deiner professionellen Website und den richtigen Online Strategien ausbauen!

Wir verwenden Cookies